Die wichtigsten Fashion-Trends für den Winter

Der Modewinter kann kommen! Es gibt gute Nachrichten, denn in dieser Herbst-Winter-Saison ist modetechnisch für jeden etwas dabei. Ob kuschelige Teddyjacken und –mäntel, Stepp-oder Lederjacken – warm eingepackt sein, ist ein absolutes Fashion-Must!

Wir haben die Trends des Winters zusammengestellt:

Mix and Match

Jeans trifft auf Teddyfell, Trucker- und Bomberjacken auf Plüsch und Oversize-Hemdjacken werden mit klassischem Bouclé zum absoluten Hingucker. Besonders Diesel hat sich in dieser Saison auf das Motto „Mix and Match“ verständigt. Die Mäntel und Jacken des Labels kommen verspielt, edel und aufregend daher. Neben den angesagten Lammfell-Applikationen geben auch glänzende und warm wattierte Jacken den Ton an. So setzt Zadig & Voltaire auf goldene Blousons und schimmerndes Innenfutter, während Scotch & Soda die volle Farbpalette herausstellt.

Es wird Wild!

Edles Leder und feine Felle sind in den aktuellen Kollektionen nicht wegzudenken: Ob schwarze Blousons aus Lammleder von IKKS, Verlourslederjacken von Max Mara oder metallisch beschichtete Lederjacken von Zadig & Voltaire – der Winter zeigt sich von seiner natürlichen und wilden Seite. Auch Animal-Prints sind nicht mehr wegzudenken: Besonders bunte Muster bringen Raubkatzen-Feeling in den Alltag - vor allem Leo-, Tiger- und Schlangen-Muster. Ob klassisch einfarbig oder in wilden Farbkombis.

Farben, Muster und Layering

Ob Paisleymuster, Hahnentritt-Karo oder florale Prints: Der Winter wird ziemlich bunt. Besonders Rich & Royal setzt auf wilde Farbkombinationen, die Spaß machen und ganz einfach mit lockeren Basics kombiniert werden können. Leuchtende Blautöne, zartes Rosa und strahlendes Rot geben bei American Vintage den Ton an. Für eine Extraportion Musterung sorgen verspielte Wickelkleider und knallige Gürtel von Tara Jarmon. Auch Patchwork-Prints werden in dieser Saison als Komplettlook getragen.

Karo forever!

Manche Trends mögen kurzlebig sein, Karo hingegen wird in den kälteren Monaten immer den Ton angeben. Ob als Jacke, Kleid oder Schal, als Tartan-, Glencheck- oder Hahnentritt-Variante: Karo ist und bleibt der Mode-Evergreen schlechthin. Die quadratischen Musterungen sind in dieser Winter-Saison so vielfältig wie nie und werden auch als Komplettlook nie langweilig. Ob Glencheck-Karoröcke von Hallhuber, karierte Kapuzen-Parkas von Tara Jarmon oder im roten Grunge-Look von IKKS. Diese Muster ist keineswegs „kleinkariert“.

Weichzeichner und Warmmacher

Gute Nachrichten für alle, die im Winter schnell frieren und sich nichts sehnlicher als einen dicken Pulli wünschen: Kaschmir, Mohair und weiche Wolle werden in dieser Saison zum echten Fashion-Statement. Ob kastige Pullis von Tiger of Sweden aus Mohair-Mix, feinste Kaschmir-Cardigans von American Vintage oder rockige Pullis mit Nietenbesatz oder raffinierten Cut-Outs von Diesel – dieser Winter wird definitiv warm.

Sportswear für urbane Performer

Ästhetik muss auch bei Minusgraden möglich sein! Hochwertige Outwear-Jacken mit Daunenfütterung zeigen dem Winter auf die lässige Art die kalte Schulter. Ob mit sportlichem Fleece, wind- und wasserfester Beschichtung oder Streetwear-Modellen: Sportliche Jacken, die für Wärme und Style sorgen, sind in diesem Winter ein Must. Die trendigen Wärmespender findet man im Dorotheen Quartier unter anderem bei Peak Performance oder Woolrich. Das Abenteuer Winter gibt es gratis dazu.

Weitere Artikel

PEOPLE

DAS GLÜCK, EIN STUTTGARTER ZU SEIN

Axel Preuß war Chefdramaturg, Festivalleiter, Schauspieldirektor. In Rostock und Lübeck, Berlin und Braunschweig,…

DOQU

Die Nacht zum Tag machen

So strahlend leuchtete das Dorotheen Quartier

LIFESTYLE

Orchester im Fahrzeug

DONNERSTAG, 24.10.2019 AB 10.00 UHR